E-Book
    E-Mail-Sicherheit

    Der Stand der E-Mail-Sicherheit im Gesundheitswesen

    Organisationen des Gesundheitswesens gehören zu den Hauptangriffszielen von Kriminellen und ausländischen Agenten, weil sie so viele hochwertige Daten sammeln. Wie im Bericht SOES in Healthcare erläutert, wurden 2021 mehr als 50 Millionen Patientendatensätze gestohlen, was einem Anstieg von über 24 % im Vergleich zu 2020 entspricht.

    Zu den Patientendaten können Sozialversicherungsnummern, Krankenakten, Finanzdaten, HIV-Testergebnisse und private Details über medizinische Spender gehören. Diese hochsensiblen Daten können in den Händen böswilliger Akteure sehr schädlich sein. Organisationen des Gesundheitswesens müssen die notwendigen Maßnahmen ergreifen, um zu verhindern, dass diese Daten gestohlen werden.

    Der Bericht über SOES im Gesundheitswesen zeigt, dass einige Organisationen im Gesundheitswesen zwar Fortschritte machen, die meisten jedoch mit Budget- und Qualifikationsdefiziten zu kämpfen haben, wenn es um den Schutz von Patienten und deren Daten geht. Diese Unternehmen müssen sich an Technologie- und Sicherheitsdienste wenden, um die Lücken zu schließen, die sie immer mehr - und immer raffinierteren - Cyberbedrohungen aussetzen.

    Laden Sie den Bericht herunter, um zu erfahren, wie Organisationen im Gesundheitswesen intelligenter und nicht härter arbeiten können, um ihre Cyberabwehr auf die nächste Stufe zu heben.

    Laden Sie Ihre E-Book jetzt herunter
    Zurück zum Anfang