Fallstudie
    Kleines mittleres Unternehmen
    Recht
    Asien-Pazifik

    Maurice Blackburn Lawyers setzt Mimecast auf den Fall an, wenn Ransomware auftaucht

    Maurice Blackburn Lawyers setzt Mimecast auf den Fall an, wenn Ransomware auftaucht

    Lösung

    • E-Mail-Kontinuität
    • Sicheres E-Mail-Gateway mit gezieltem Schutz vor Bedrohungen (URL-Protect, Attachment-Protect und Impersonation-Protect)
    • Interner E-Mail-Schutz
    • E-Mail-Archivierung

    Nutzen Sie

    • Maurice Blackburn untersucht, wie verwandte Produkte wie Mimecasts Internal Email Protect die Messaging-Sicherheit weiter verbessern können und wie der Mimecast-Service eine noch bessere Archivierung und Suche für juristische Ermittlungszwecke ermöglicht.

    Herausforderung

    In den letzten Jahren wurde das E-Mail-System der Anwaltskanzlei Maurice Blackburn Lawyers zunehmend von Malware infiltriert. Obwohl die meisten Versuche vereitelt wurden, mussten die IT-Mitarbeiter viel Zeit aufwenden, um die verbleibende Malware zu beseitigen, die es geschafft hatte, durchzuschlüpfen.

    Einige besonders schädliche Ransomware-Infektionen kosteten wertvolle Zeit, um die betroffenen Systeme zu löschen und wiederherzustellen. Dies veranlasste die IT-Abteilung dazu, Optionen zur Verbesserung der E-Mail-Sicherheit und zur Vereinfachung der speicherintensiven Disaster-Recovery-Einrichtung des Unternehmens zu prüfen.

    Lösung

    Dies führte dazu, dass das Unternehmen den Sicherheits-Cloud-Service von Mimecast implementierte, der eine zentralisierte Sicherheit und Verwaltung des E-Mail-Systems ermöglichte. Die Mimecast-Lösung war relativ einfach zu implementieren und erforderte nur einen geringen Aufwand an Benutzerschulung und Änderungsmanagement. Sie hat auch die E-Mail-Sicherheit für das Unternehmen erheblich verbessert und ist äußerst effektiv bei der Blockierung bösartiger URLs und Anhänge und verhindert, dass Benutzer von Malware betroffen sind.

    "Der unmittelbare Vorteil war, dass wir uns nicht mit Cryptolocker und anderen Angriffen dieser Art beschäftigen mussten", so Brett Johnstone, Chief Information Officer des Unternehmens.

    "Wir haben nie wirklich etwas davon verloren - wir haben die Geräte einfach gelöscht und neu angefangen - aber es war ein erheblicher Aufwand, den wir betreiben mussten. Es war nicht der effektivste oder effizienteste Ansatz, um die Risiken, die wir sahen, einzudämmen.

    Herr Johnstone sagte, dass die E-Mail-Sicherheit nur ein Teil des Wertes ist, den Mimecast für den Betrieb der Firma gebracht hat. Mit einem zentralisierten, Cloud-basierten E-Mail-Speicher hat das Unternehmen auch seine Disaster-Recovery-Fähigkeiten verbessert. Anstatt eine kontinuierliche redundante Messaging-Umgebung aufrechtzuerhalten, bedeuten die robusten Kontinuitätsfunktionen von Mimecast, dass die gesamte Firma schnell auf wichtige Korrespondenz zugreifen kann - selbst im Falle eines Netzwerk- oder E-Mail-Systemausfalls.

    Zusammenfassung

    Da Mimecast die Erkennung und Blockierung bösartiger E-Mails, Dateien und URLs erheblich verbessert hat, können die IT-Mitarbeiter der Kanzlei ihre Zeit anderen wichtigen Aufgaben widmen. Die Umstellung hat auch Kostenvorteile mit sich gebracht, da die Kanzlei die Investitionsausgaben für die Speicherung auf dem eigenen Server aufschieben oder ganz vermeiden konnte und die Geschäftskontinuität durch den allgegenwärtigen Zugriff auf einen sicheren Cloud-basierten E-Mail-Speicher verbessert wurde.

    "Mit Mimecast können wir die Vorteile der E-Mail-Archivierung nutzen, ohne die Benutzerfreundlichkeit zu beeinträchtigen. Es ist extrem einfach und funktioniert gut."

    Brett Johnstone - CIO, Maurice Blackburn Anwälte

    Ihr Download für Maurice Blackburn Lawyers setzt Mimecast auf den Fall an, wenn Ransomware auftaucht wird in Kürze beginnen.

    Wenn Ihr Download nicht gestartet wurde, laden Sie ihn bitte manuell herunter:

    Herunterladen
    Zurück zum Anfang