Identitätsmissbrauch

Die Herausforderung

Jedes Unternehmen ist Ziel ausgeklügelter, schwerer Angriffe mittels Social-Engineering oder E-Mail-Identitätsmissbrauch. Ihr Zweck ist der Diebstahl von Geld, geistigem Eigentum oder anderen sensiblen Daten. Nicht alle auf E-Mail basierten Angriffe verwenden schädliche URLs oder Malware-Anhänge. Tatsächlich gingen offenkundig schon Milliarden Dollar durch recht einfache E-Mails verloren. Ihre Absender gaben sich als Vorstandmitglieder aus, baten um eine elektronische Geldüberweisung oder forderten glaubwürdig die Übermittlung vertraulicher Daten an den Betrüger.

Mimecast Lösung

Der E-Mail-Sicherheits-Service von Mimecast hilft Ihnen, sich vor Identitätsmissbrauch-Angriffen zu schützen, bei denen per E-Mail die Identität eines vertrauenswürdigen Absenders vorgetäuscht wird. Diese Angriffe können zu erheblichen finanziellen Einbußen oder zu Datenverlust führen. Durch ein intensives Scannen aller eingehenden E-Mails und die Überprüfung auf Header-Anomalien, Domain-Ähnlichkeit und Absender-Spoofing sowie durch die Suche nach Schlüsselworten können E-Mails mit Verdacht auf Identitätsmissbrauch blockiert, in Quarantäne verschoben oder deutlich mit einer Warnung gekennzeichnet dem Empfänger zugestellt werden.

Mimecast Schutz vor Identitätsmissbrauch bietet:

  • Abwehr von E-Mail-Angriffen ohne Malware, die darauf abzielen, die Identität vertrauenswürdiger Absender vorzutäuschen.
  • Echtzeit-Scans aller eingehenden E-Mails, um Header-Anomalien, Domain-Ähnlichkeit, Absender-Spoofing und verdächtigen Inhalt von E-Mails aufzuspüren.
  • Deutlich gekennzeichnete Warnungen bei zugestellten E-Mails machen den Empfänger auf mögliche Risiken aufmerksam.
  • Zentrale Richtlinienverwaltung und Berichtsfunktionen zur Unterstützung der Früherkennung von organisierten Angriffen, die es auf Ihr Unternehmen abgesehen haben.

Der Cloud-basierte Sicherheitsservice von Mimecast bietet einen kontinuierlichen, stets aktuellen Schutz ohne die Komplexität und Kosten herkömmlicher E-Mail-Sicherheitssysteme.

 

Spear-Phishing und gezielte Bedrohungen

E-Mails sind der Ausgangspunkt für 91 % der Angriffe durch raffinierte Internetkriminelle.

Die meisten Gateway-Lösungen wehren Spam und Viren ab, schaffen es aber nicht, eine der größten Bedrohungen Ihres Unternehmens anzugehen.

Analystenbericht

Forrester Report: Email Security Threats: Not Just from the Outside

Forrester Study Email Security Threats: Not Just from the Outside Email-borne insider threats both accidental …


Whitepaper

Protecting Data in the Healthcare Industry

Osterman Research shares key information about the regulatory landscape and how healthcare organizations can …


Blog-Post

Mimecast Confirms Services Are Unaffected by Heartbleed Bug

Mimecast can confirm that its services are secure and unaffected now, and in the past, by the recently reported OpenSSL vulnerability known as the Heartbleed Bug or officially CVE-2014-0160. Mimecast has never used OpenSSL to provide TLS/SSL encrypt…