Identitätsmissbrauch

Die Herausforderung

Jedes Unternehmen ist Ziel ausgeklügelter, schwerer Angriffe mittels Social-Engineering oder E-Mail-Identitätsmissbrauch. Ihr Zweck ist der Diebstahl von Geld, geistigem Eigentum oder anderen sensiblen Daten. Nicht alle auf E-Mail basierten Angriffe verwenden schädliche URLs oder Malware-Anhänge. Tatsächlich gingen offenkundig schon Milliarden Dollar durch recht einfache E-Mails verloren. Ihre Absender gaben sich als Vorstandmitglieder aus, baten um eine elektronische Geldüberweisung oder forderten glaubwürdig die Übermittlung vertraulicher Daten an den Betrüger.

Mimecast Lösung

Der E-Mail-Sicherheits-Service von Mimecast hilft Ihnen, sich vor Identitätsmissbrauch-Angriffen zu schützen, bei denen per E-Mail die Identität eines vertrauenswürdigen Absenders vorgetäuscht wird. Diese Angriffe können zu erheblichen finanziellen Einbußen oder zu Datenverlust führen. Durch ein intensives Scannen aller eingehenden E-Mails und die Überprüfung auf Header-Anomalien, Domain-Ähnlichkeit und Absender-Spoofing sowie durch die Suche nach Schlüsselworten können E-Mails mit Verdacht auf Identitätsmissbrauch blockiert, in Quarantäne verschoben oder deutlich mit einer Warnung gekennzeichnet dem Empfänger zugestellt werden.

Mimecast Schutz vor Identitätsmissbrauch bietet:

  • Abwehr von E-Mail-Angriffen ohne Malware, die darauf abzielen, die Identität vertrauenswürdiger Absender vorzutäuschen.
  • Echtzeit-Scans aller eingehenden E-Mails, um Header-Anomalien, Domain-Ähnlichkeit, Absender-Spoofing und verdächtigen Inhalt von E-Mails aufzuspüren.
  • Deutlich gekennzeichnete Warnungen bei zugestellten E-Mails machen den Empfänger auf mögliche Risiken aufmerksam.
  • Zentrale Richtlinienverwaltung und Berichtsfunktionen zur Unterstützung der Früherkennung von organisierten Angriffen, die es auf Ihr Unternehmen abgesehen haben.

Der Cloud-basierte Sicherheitsservice von Mimecast bietet einen kontinuierlichen, stets aktuellen Schutz ohne die Komplexität und Kosten herkömmlicher E-Mail-Sicherheitssysteme.

 

Spear-Phishing und gezielte Bedrohungen

E-Mails sind der Ausgangspunkt für 91 % der Angriffe durch raffinierte Internetkriminelle.

Die meisten Gateway-Lösungen wehren Spam und Viren ab, schaffen es aber nicht, eine der größten Bedrohungen Ihres Unternehmens anzugehen.

Analystenbericht

Optimierung Ihres Anti-Phishing-Programms: 6 entscheidende Überlegungen

Auch wenn sich die Cyber-Angriffe weiterentwickelt haben, bleibt Phishing die größte Bedrohung. Warum? Weil es …


Fallstudie

Mimecast Helps Auto Dealer Eliminate Phishing and Ransomware Attacks and Reduce Archiving Costs by $50,000 Annually

Challenge In late 2016, the IT staff at Dick Hannah Dealerships observed a noticeable uptick in email-borne …


Blog-Post

Stop Email Threats in Healthcare IT

Breaches in Healthcare: Lessons Learned From HIMSS18 It’s hard to believe that Health IT Conference, HIMSS18, has already come and gone. I feel like my ears are still ringing from the constant dinging of the Venetian slot machines! The conference is…