Die Herausforderungen 

    Zehntausende von Cyberkriminellen sind konstant mit der Erstellung und Umsetzung von Millionen von Bedrohungen beschäftigt – da können, zumindest am Anfang, leicht einige Bedrohungen durchs Netz rutschen. Glücklicherweise treten die meisten Verstöße nicht als Folge eines anfänglichen Eindringens auf. Damit aus geschäftsbeeinträchtigenden Verletzungen mehr als nur lästige Infektionen werden, sind in der Regel mehrere Schritte sowie ein gewisses Maß an Zeit erforderlich.

    Sie müssen in der Lage sein, effektiv auf solche Bedrohungen zu reagieren, um deren Auswirkungen zu minimieren, ohne mehrere nicht integrierte, punktuelle Lösungen zu evaluieren und bereitstellen zu müssen. Eine schlagkräftige Cyber-Resilience-Strategie für E-Mails erfordert zudem die Fähigkeit, rasch umzuschwenken und sich auf neue Angriffsvektoren einstellen zu können. Der Versuch, über die ständige Bereitstellung neuer Lösungen mit der sich ständig wandelnden Bedrohungslandschaft Schritt zu halten, ist zu teuer und nicht schnell genug. Durch Anpassungsfähigkeit sorgen Sie dafür, dass Ihr Sicherheitsteam, Ihre Mitarbeiter und Ihre Systeme wirksam und angemessen reagieren können. Wichtiger noch: Ihre Mitarbeiter müssen sich der Bedrohungen bewusst sein und fortlaufend geschult werden, damit Ihre Schutzmaßnahmen wirklich voll greifen können.

    Expertenwissen.

    Ressourcen, die Sie interessieren könnten:

    Sind Sie bereit für Mimecast?

    Demo vereinbaren